Holunderblütensirup – der erste Versuch

Da im neuen Garten der Holunder blüht, habe ich es mal versucht. Blüten in 2 l Wasser zwei Tage stehen lassen und mit dem Saft von 5 Zitronen und 3 Päckchen Zitronensäure und 2 kg Zucker aufgekocht..

Fazit: schmeckt gut, könnten noch mehr Blüten sein. Und heute ist auch noch Freutag!

Jpeg

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s