Leseknochen mal zwei

Eine meiner Freundinnen hat Probleme mit dem Nacken. Als sie bei mir zu Besuch war, war sie begeistert von meinem Leseknochen. Da er ihr so gut tat, habe ich ihn ihr spontan geschenkt.

Einige Monate später hat sie mich gebeten, ihr für eine Freundin, die ebenfalls Probleme mit dem Nacken hat und für ihre Mutter nochmals je einen Leseknochen zu nähen.

Da sie eine meiner liebsten Freundinnen ist, konnte ich ihr diese Bitte nicht abschlagen. Hier das Ergebnis.

Und weil heute Freitag ist, geht es zu Freutag

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s